Energetische Reinigung mit Hilfe des „Goldenes Vlieses“

 

Mit dem „Goldenen Energie-Vlies“ die Energie-Blockaden und Schlacken aus dem Körper und Unterbewusststen entfernen.

 
Das ist eine meiner Lieblingsübungen zur energetischen Reinigung meines Körpers, die ich im Buch Ein Schutzschild für die Seele: Spirituelle Energie aufbauen, bewahren, verteidigen von D. Harbour gefunden und für meine Bedürfnisse etwas adaptiert habe.
 
Such dir einen Ort an dem du für einige Zeit ungestört bist. Leg dich flach auf den Bauch oder Rücken und entspanne dich.

Richte deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem und beobachte ihn für ein paar Minuten, ohne ihn zu kontrollieren.

Wenn du dich entspannt fühlst, dann begibt man dich im Geiste an deinen persönlichen Kraftort*. An diesem Ort, an dem du dich absolut wohl fühlst, siehst du ein großes, bequemes Bett stehen.

Auf dem Bett ist ein wunderschönes, leuchtendes, dickes, goldenes Vlies ausgebreitet. Leg dich auf das flauschige Energie-Vlies, breite dich richtig aus und fühle wie weich und angenehm es ist. Die Energie, die das Flies ausstrahlt, ist wärmend und klärend zugleich. Bleib auf dem Vlies liegen und entspanne dich wieder.

Rieche einen wunderbaren Duft, der sich im Raum ausbreitet und höre im Geiste entspannende, sanfte Musik. In einer Ecke des Raumes gibt es ein wunderschönes, knisterndes Feuer, das den ganzen Raum in eine entspannende Stimmung taucht.

sparkling.goldWährend du auf dem Vlies liegst spürst du, wie du immer weiter in das goldene, wärmende Vlies einsinkst. Es fühlt sich gut an.

Das Vlies selbst schwebt nach oben durch deinen Körper hindurch, wie ein mit Licht durchtränktes Tuch und nimmt alle negativen Energien und schwarzen Flecken (Blockaden, Schlacken, traumatische Erlebnisse,…) mit sich, die sich im Laufe der Zeit im Körper und Unterbewusstsein abgelagert haben.

Das Vlies bewegt sich sanft und leicht durch deinen Kopf und deinen Körper und du fühlst, wie du immer weiter in das leuchtende Energiefeld auf dem Bett einsinkst.

Zuerst durchdringt die Energie die oberen Hautschichten mit denen du auf dem Vlies liegst. Dann schwebt es weiter aufwärts durch den Körper hindurch und ein wunderbares Gefühl von Wärme und Liebe durchströmt dich.

„Alle alten Bürden, alles Verdrängte, Überwundene, alle alten Schatten und Schwächen nimmt das goldene Energievlies mit sich, indem es weiter und weiter aufwärts schwebt,“ so Harbour im Buch Ein Schutzschild für die Seele: Spirituelle Energie aufbauen, bewahren, verteidigen.

Das Energievlies schwebt nun oben aus dem Körper und es verharrt dort einen Moment. Nun kann du sehen, was das Energievlies an Schlacken und schwarzen Flecken aus dir herausgefiltert hat. Von all diesen negativen Energien und Schlacken wurdest du nun befreit und gereinigt.

Das Vlies schwebt weiter dem Himmel entgegen wo es wieder gereinigt wird und dir danach jederzeit für eine weitere Reinigung zur Verfügung steht.

Als Ausklang empfiehlt die Autorin noch ein paar Minuten entspannt liegen zu bleiben und folgende Worte zu sprechen: „Mein Unterbewusstsein ist von allen alten Schlacken und Flecken gereinigt. In meinem Inneren gibt es nur noch positive Energien. Ich bin rein und frei.“
Danach kannst du noch ein paar Mal tief durchatmen, dann die Augen öffnen und gereinigt und frisch wieder im Alltag ankommen. Diese Reinigung kann so oft wiederholt werden, wie es intuitiv nötig erscheint.

*Kraftort ist ein Ort/Platz an dem man sich bei seiner Meditation oder zur Entspannung zurück ziehen kann. Wie man seinen Kraftort findet wird in einem anderen Artikel ausführlich behandelt. Für diese Reinigung kannst du als Kraftort einfach dein Wohnzimmer oder Schlafzimmer nehmen und dich dort entspannen.

Image courtesy of idea go / FreeDigitalPhotos.net

Trackbacks

  1. […] noch ein Link zur Meditation mit dem goldenen Vlies in etwas abgewandelter […]

Speak Your Mind

*